JBR Motorsport & Engineering

JBR wurde in 2010 als JB Racing Group in der Schweiz gegründet und fokussierte sich zunächst auf Ingenieurdienstleistungen im Motorsport-Segment. Mit der Gründung der deutschen JBR Motorsport & Engineering GmbH mit Sitz in Arnstadt (Thüringen) im Jahre 2012 engagierte sich JBR darüber hinaus als eigenständiges Team in der ADAC Formel Masters sowie in der deutschen Formel 3-Meisterschaft.

In beiden Serien konnte das Team diverse Podestplätze sowie Siege erlangen. In der deutschen Formel 3 Meisterschaft belegte das Team in der Saison 2014 den 4. Platz in der Teamwertung.

Nach dem Ende der ADAC Formel Masters Serie sowie dem Aus der deutschen Formel 3-Meisterschaft konzentrierte sich JBR auf den Aufbau eines Tourenwagen- und GT Teams. In der Saison 2016 erfolgte das Debüt in der neu geschaffenen TCR Germany, in der mit Platz 5 beim Saisonfinale in Hockenheim das beste Teamergebnis erzielt werden konnte.

Zu Beginn der Saison 2017 wurden umfassende Änderungen in der gesellschaftlichen Firmenstruktur vollzogen. Mit neuen Partnern wurde die strategische Ausrichtung des Unternehmens für die kommenden Jahre neu definiert. Der Fokus liegt nun auf den Bereichen Rennfahrzeug-Vermietung, Einsatz und Betreuung von Rennfahrzeugen im Kundenauftrag, Event-Marketing und Engineering.  

Darüber hinaus engagiert sich JBR in Zusammenarbeit mit Project 1, Deutschlands erfolgreichstem Porsche-Team, in der Porsche Nachwuchsförderung.

Team-Geschichte und Erfolge
2010

Gründung der JB Racing Group GmbH in der Schweiz.

Ingenieursdienstleistungen in der F3 Euroseries.

2012

Gründung der JBR Motorsport & Engineering GmbH in Arnstadt, Deutschland. Vorbereitung auf den Einstieg in die ADAC Formel Masters.

  

2013-2014

ADAC Formel Masters und Deutsche Formel 3 Meisterschaft. Diverse Podestplatzierungen und Siege.

Platz 4 in der F3 Teamwertung 2014.

  

2015

Vorbereitungsjahr auf den Einstieg in den TCR- und GT-Sport.  

2016

ADAC TCR Germany mit Kai Jordan. 

2017-heute

Dienstleistungen (Einsatz und Betreuung von Rennfahrzeugen, Event-Marketing und Engineering) in diversen Rennserien, u.a. TCR, GT3 und Porsche Carrera Cup.

2019

Joint-Venture mit Project 1 im Bereich der Porsche Nachwuchsförderung- und Ausbildung. Engagement im Porsche Carrera Cup Deutschland sowie Porsche Mobil 1 Supercup.

 

Infrastruktur und Equipment
JBR verfügt über modernes Equipment im neuwertigen Zustand, selbstverständlich alles im einheitlichen Team-Corporate-Design. Dazu gehören:
 
  • Workshop mit einer Nutzfläche von insgesamt 800 qm
  • 40 t Bischoff+Scheck Rennauflieger inkl. Lift, Office- und Werkstattabteil
  • 7,5 t Service-LKW mit Labo, Team-Shuttle-Bus, VIP-Caddy, Express-Scooter
  • Hospitality-Zelt mit 150 qm, Service-Zelt mit 120 qm mit Modulboden, Bankett-Mobilar, Buffet, Bar, Effektbeleuch-tung, Beschallungsanlage, W-Lan, SAT-Anlage, HD-TV, Zeitnahme-Bildschirme und Rennsimulator
  • Ex-DTM Kommandostände
  • Fahrer-Umkleideraum mit Helmtrocknern und Relax-Ruhezone
  • Flugplatz in unmittelbarer Nähe für Rollouts, Testfahrten und Events 
  • und vieles mehr.